Telefonketten der Pro Senectute

Senioren-Post 1/2014

 

PRO SENECTUTE KANTON LUZERN

Mitteilung vom Oktober 2013

 

Telefonkette für Seniorinnen und Senioren

 

 

Telefonketten – miteinander verbunden 

 

Die Idee der Telefonketten von Pro Senectute Schweiz ist ebenso simpel, wie überzeugend: Ältere Menschen einer bestimmten Region rufen sich zu einer vereinbarten Zeit an und erkundigen sich nach dem gegenseitigen Befinden – eine willkommene Abwechslung im Alltag.  

 

Telefonketten richten sich an ältere Menschen, die ihren Lebensstandard im gewohnten Umfeld bewahren möchten und so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben wollen. Ältere Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder sich einsam fühlen können so auf einfache Weise neue Kontakte knüpfen.Im Vordergrund steht der soziale Aspekt. Einzige Bedingung: Ein Telefon (Mobile oder Festnetzanschluss) und die Bereitschaft regelmässig zu telefonieren. 

 

Und so funktioniert eine Telefonkette

 

Die eingehenden Anmeldungen von interessierten Seniorinnen und Senioren nimmt die Vermittlerin der Kontaktstelle entgegen und stellt mögliche Telefonketten zusammen. Die Teilnehmenden werden dann über den Ablauf genau informiert und instruiert. Eine Telefonkette hat drei bis sechs Teilnehmende. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich während eines bestimmten Zeitfensters (z.B. jeden Mittwochabend zwischen 19 und 21 Uhr) die nächste Person auf der Liste anzurufen und sich nach dessen Befinden zu erkundigen. Der oder die Kettenverantwortliche (eine Teilnehmerin oder Teilnehmer der Kette) übernimmt die Verantwortung, dass alles klappt. Sollte sich der Teilnehmende mit den Personen in seiner Telefonkette nicht wohl fühlen, wird zusammen mit der Vermittlerin der Kontaktstelle das Gespräch gesucht und bei Bedarf und Möglichkeit der Ablauf der Telefonkette geändert.

 

Das Wichtigste in Kürze für interessierte Seniorinnen und Senioren

-       kostenlose und unverbindliche Anfrage jederzeit möglich

-       seriöses Einteilungsverfahren der Telefonkette durch eine Fachperson

-       gute und persönliche Betreuung vor und während der Telefonkettendauer

-       Freude und Bereitschaft während eines bestimmten Zeitfensters zu telefonieren

-       Voraussetzungen: funktionierendes Telefon inkl. Anschluss 

 

Für unverbindliche Auskunft und Anmeldung

 

Pro Senectute Kanton Luzern, Menzbergstrasse 10, Postfach, 6130 Willisau, Telefon 041 972 70 60, Mail willisau@lu.pro-senectute.ch.

 

Freude am telefonischen Kontakt

 

Möchten Sie regelmässig Kontakt zu anderen Personen pflegen und haben Sie Freude am telefonieren, verfügen Sie über ein eigenes Telefon (Mobile oder Festnetzanschluss) und sind bereit innerhalb eines Zeitfensters den nächsten Teilnehmenden auf der Liste anzurufen? Dann ist die Telefonkette die optimale Lösung. Für weitere Informationen gibt Pro Senectute Kanton Luzern, Menzbergstrasse 10, Postfach, 6130 Willisau, Telefon 041 972 70 60, Mail willisau@lu.pro-senectute.ch gerne unverbindlich Auskunft. Website: www.lu.pro-senectute.ch

 

Download
Flyer Telefonketten
Information_Telefonkette.pdf
Adobe Acrobat Dokument 979.8 KB