Senioren-Drehscheibe Reussbühl- Littau

 

SOS-Fahrdienst – Wie weiter?   (Senioren-Post 4/2017)

 

 

 

Der SOS-Fahrdienst wurde von Margrit Schmid 1998 mitbegründet. 20 Jahre lang hat sie den Fahrdienst betreut und ist bis 2014 auch selber gefahren. Mit ihrem Rücktritt als Präsidentin der Senioren-Drehscheibe (Senioren-Post 3/2017) wird sie Ende Jahr auch diese Aufgabe abgeben.

 

Da sich keine Nachfolge hat finden lassen, wird der SOS-Fahrdienst der Senioren-Drehscheibe in der jetzigen Form somit nur noch bis Ende 2017 geführt.

 

Es sind allerdings von anderer Seite Bestrebungen im Gang, eine so erfolgreiche Einrichtung für Littau-Reussbühl zu erhalten. Wir hoffen, in der nächsten Senioren-Post Genaueres berichten zu können.


SOS-Fahrdienst

 

Margrit Schmid, Heiterweid 10, 041 240 59 08

Auskunft und Reservation mind. 2 Tage im Voraus

Jeweils Montag bis Freitag, 08.00 – 11.00 Uhr

Sie dürfen den SOS - Fahrdienst beanspruchen wenn

  • Sie keine Angehörigen haben und Begleitung
    brauchen
  • Sie nicht in der Lage sind, ein Taxi oder
    die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen

Der SOS-Fahrdienst steht zur Verfügung für

  • Fahrten zum Arzt, Zahnarzt, Therapie oder ins Spital usw.

Der SOS-Fahrdienst steht nicht zur Verfügung für

  • Spazierfahrten, Einkäufe, Coiffeur, Besuche usw.

Kosten 

inklusive Wartezeit, bei maximaler Wartezeit von 1 ½ Stunden, ansonsten müssen zwei Fahrpreise verlangt werden! Eventuelle Parkgebühren gehen zu Lasten des  Benützers.


Hin- und Rückfahrt  innerhalb Littau/Reussbühl                            pauschal         Fr.  12.--

Hin- und Rückfahrt  ins Kantonsspital Luzern                               pauschal         Fr.  12.--

Hin- und Rückfahrt Agglomeration Littau/Reussbühl/Luzern        pauschal         Fr.  16.--

Fahrten von mehr  als 20 km  pro  km  Fr.   1.--

 

Der Betrag ist jeweils unaufgefordert der SOS-Fahrerin oder dem SOS-Fahrer direkt zu bezahlen.

 

Halten Sie bitte auch Ihre Unterlagen für den Arzt- oder Spitalbesuch bereit und übergeben Sie diese allenfalls der Fahrerin oder dem Fahrer.

Download
SOS-Fahrdienst Flyer 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.5 KB

 

     Hansruedi Wirz                       Alfred Dürig                     Margrit Schmid         Peter Valle                    Walter Schmidli             Fritz Minder

 

Der Fahrdienst der Senioren-Drehscheibe (Senioren-Post 2/2016) 

 

Fünf zuverlässige, hilfsbereite und freundliche Autofahrer mit ihrer Chefin Margrit Schmid:

 

Das ist der SOS-Fahrdienst der Senioren-Drehscheibe für die Stadtteile Littau und Reussbühl.

 

Der Fahrdienst für Behinderte und Betagte wurde 1998 von Margrit Schmid, zusammen mit dem damalige Sozialvorsteher Hans Purtschert, gegründet. Walter Schmidli war von Anfang an dabei und Margrit Schmid ist bis 2014 auch selber gefahren.

 

Dieser Freiwilligendienst wird rege benutzt und leistete im Jahr 2015 458 Einsätze.

Das Merkblatt kann oben eingesehen und heruntergeladen oder bei der Redaktion bestellt werden.