Senioren-Drehscheibe Reussbühl-Littau


 

Museum für Musikautomaten, Seewen SO,

und Kloster Mariastein

 

Ausflug vom 21. September 2017

 

 

 

21. September; Ende Sommer; Herbstbeginn; Dichter Nebel bis zum Belchen und dann, ab Tunnellausgang: strahlende, milde Spätsommer-/frühherbstliche Sonne bis zum Abend.

 

 

Hier hat sich das Mineralwasserdorf Eptingen gut versteckt. Kaffee und Gipfeli Im gemütlichen Hotel Bad.

 

 

Kurvige Strassen führen uns durch die manchmal hügelige, manchmal schroffe Juralandschaft über Liestal, Oristal, Büren nach Seewen, wo sich, ziemlich abgelegen, das Musikautomaten-Museum auf einer Anhöhe befindet.

 

 

Sehr kurzweilig werden wir in die Welt der Musikautomaten eingeführt. Bei jeder Station gibt es von der Drehorgel über das Orchestrion bis zum Luxus Klavierautomaten vieles zu hören, zu sehen und zu lernen. Die Musikautomaten waren von 1800 an, bis zur Verbreitung des Grammophons 100 Jahre später, ein wichtiger Faktor der Kultur und der Wirtschaft.

 

 

Weiter durch die abwechslungsreiche Juralandschaft über Grellingen, Aesch, Ettingen nach Mariastein, direkt zum Mittagessen in das Hotel zur Post.

 

 

Viel Zeit um Sonne, Gartenrestaurants und Umgebung zu geniessen oder die um 1900 im neubarocken Stil umgestaltete Klosterkirche mit Gnadenkapelle zu besichtigen.

 

 

Schöne Heimfahrt über den Passwang bis in die Innerschweiz und ihrem herrlichen Alpenpanorama.

 

Herzlichen Dank den Organisatorinnen Hanni Wyss und Lisbeth Christen, auch für die anregenden Reisekommentare.

 

Text und Bilder Bruno Peter