Aktives Alter Littau

Hans Purtschert

Das Armenwesen von 1800 bis heute in der Gemeinde Littau

 

Montag, 24. April 2017, Gasthaus Ochsen

 

Trotz schönstem Wetter darf Seppi Fries einen voll besetzten Ochsensaal begrüssen.

Und es hat sich für alle gelohnt.

Hans Purtschert erzählt immer abwechslungsreich. Er ergänzt seinen Vortrag mit vielen Bildern und Anekdoten aus seinem reichen historischen Wissen und seinen persönlichen Erfahrungen als Bausekretär und Sozialvorsteher im Gemeinderat von Littau.

Sein Vortrag beginnt 1265 mit den Rittern und Littau und endet erst bei den Alterswohnungen der neusten Überbauung Neuhushof.

Der frühere Umgang mit Waisen und Mittellosen berührt.  Erfreulicher ist der spätere Einsatz freiwilliger im Zusammenhang mit dem Altersheim Staffelnhof und den Schwestern der Heiligen Familie mit ihrer Vorsteherin Schwester Canisia.

Nebst der Entwicklung des Armenwesens erfährt man viel Historisches über Littau und Reussbühl.

Erstaunlich, wie Hans Purtschert ohne Vorlage unzählige Namen, Orte und Daten fliessend nennen kann.

Herzlichen Dank für den Lehrreichen und unterhaltsamen Nachmittag. 

 

Link zur Autobiografie von Hans Purtschert

 

Nachtrag: Hans Purtschert,  geb.2. Juli 1939, ist am 4. Oktober 2017 verstorben.

 

Eine kleine Auswahl der Bilder von Hans Purtschert