Aktives Alter Littau

Es gelingt nicht, 90 Leute auf ein Bild zu bringen!
Es gelingt nicht, 90 Leute auf ein Bild zu bringen!

 Ausflug nach Chur, 16. Mai 2017 

 

Mit über 90 Teilnehmenden in zwei Cars führte Seppi Fries sein Aktives Alter Littau einmal mehr in eine der eindrücklichsten Städte der Schweiz. 

 

Dass die älteste Stadt der Schweiz von «aktiven Alten» besucht wird, ist irgendwie passend.

 

Und das prächtige Wetter verdoppelte das Vergnügen. 

 

Ohne Stauprobleme pünktlich zum Kaffee/Gipfelihalt in der Raststätte Wallensee/Rest. Bergsboden mit der Grossartigen Aussicht auf die Churfirsten. 

 

Vom Carparkplatz an der Plessur in Chur erreicht man nach kurzem Spaziergang und einem ersten Blick auf den Arcasplatz die Altstadt. Es bleibt ausreichen Zeit für eine Erkundung der Umgebung.

 

Im grossen Saal des Restaurants Marsöl genoss man an festlich gedeckten runden Tischen das Menu mit einem ausgezeichneten Rinsdsschmorbraten an Rotweinsauce. 

 

Den Nachmittag konnte man frei geniessen oder sich durch Seppi Fries und Bruno Peter zu einem Altstadtspaziergang begleiten lassen. 

 

Ein bisschen Geschichte, der bischöfliche Hof, die Kathedrale, die verwinkelten, engen Gassen, das schrecklich-urtümliche «Grosses Weib» des Luzerner Bildhauers Rudolf Blättler, das verwunschene Bärloch, die verborgenen Plätze, die Brunnen, Der Fontana- und der grossartige Arcasplatz, das neue Kunsthaus, die Vielfalt der Fassaden, die grosszügige Fussgängerzone……Es gab viel zu sehen und es war heiss geworden. 

 

Zum Glück hatte man reichlich Zeit, sich in einem schattigen Strassencafé zu erholen. 

 

Zufrieden und voller Bilder (in Kopf und Kamera) fuhr man im sonnigen Abendlicht zurück nach Littau. Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Tag. 

 

Bruno Peter 

 

Die vielen Bilder sind auf zwei Galerien verteilt: "Die Besucher" und "Die Stadt" 

 Oben rechts vom angeklickten Bild findet man das Icon für den Vollbildmodus 

Bilder: Peter Wagner, Hanni Brunner, Bruno Peter

Die Besucher

Die Stadt